Best-Pratice-Projekt: 3 x B – Bäche, Böden, Biodiversität

Modellcharakter

Knabenkraut

Das Projekt zeigt, dass Naturschutz auch in einer hochproduktiven Agrarlandschaft möglich ist. Dabei steht nicht nur der Schutz der Biologischen Vielfalt, sondern auch der anderer natürlicher Ressourcen – z. B. Wasser oder Boden – im Vordergrund. Zunächst wurden in ausgewählten Schwerpunktgebieten des Landkreises geeignete Grundstücke angekauft und zielorientiert gestaltet und gepflegt. Inzwischen werden diese zu einem Biotopverbundnetz ausgebaut. Vorbildlich ist auch der kooperative Ansatz des Projektes: Die Kommunen, das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf, das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, der Landschaftspflegeverband und der Bund Naturschutz ziehen an einem Strang.

Träger

Landkreis Rottal-Inn

Faltblatt "3 x B – Bäche, Böden, Biodiversität" Bayernnetz Natur