Cham - BayernNetzNatur-Projekte

372

Projektname: Heckengebiet bei Eismannsberg

Beschreibung: Das Projektgebiet ist geprägt von einem kleinflächigen Wechsel landwirtschaftlicher Nutzflächen mit angrenzenden Heckenstrukturen. Ziel des Vorhabens war es, den ökologisch guten Zustand der Hecken- und Rankenlandschaft zu erhalten und die extensive Nutzung der dazwischenliegenden Grünlandflächen über die bekannten Extensivierungsprogramme zu sichern.

Projektträger: Gemeinde: Miltach, Naturparkverein: Oberer Bayerischer Wald

Ansprechpartner: Christine Rapp (christine.rapp@reg-opf.bayern.de)


372

Projektname: Bayerischer Pfahl

Beschreibung: Schutz, Pflege und Entwicklung des Bayerischen Pfahls, dem eine hohe Bedeutung als Lebensraum und Vernetzungsachse für trockenheits- und wärmeliebende Pflanzen- und Tierarten zukommt. Ein Schwerpunkt liegt auf der Schaffung von Pufferzonen, -streifen, Auffangräumen sowie Lebensraumvergrößerung durch Extensivierung angrenzender landwirtschaftlicher Nutzflächen. Weiterhin Erhöhung der Strukturvielfalt, Optimierung der Waldflächen, Rekultivierungsmaßnahmen in Abbaustellen und Besucherlenkung.

Projektträger:

Ansprechpartner: Kurt Schmidbauer (kurt.schmidbauer@lra.landkreis-cham.de)


372

Projektname: Regentalaue

Beschreibung: Naturschutzgroßprojekt von gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung. Die Regentalaue im Gewässerabschnitt zwischen Cham und Pösing stellt eine weitgehend grünlandgenutzte Auenlandschaft mit ausgeprägten Flussschlingen einschließlich mehrerer Teichgebiete, Altwasser und Röhrichte dar. Zu den im Gebiet vorkommenden bundesweit bedeutsamen Arten zählen u.a. Biber, Schwarzhalstaucher, Wachtelkönig, Uferschnepfe, Bekassine, Rotschenkel, Großer Brachvogel, Blaukehlchen, Moorfrosch, Laubfrosch und Gelbbauchunke. Im Rahmen des ersten Förderabschnittes, der bereits einen entscheidenden Beitrag zur Stabilisierung von gefährdeten Artenbeständen leisten konnte, wurden Flächen erworben, Ackerland in auentypisches Grünland umgewandelt sowie Gewässerrenaturierungs- und Besucherlenkungsmaßnahmen durchgeführt. Das hauptsächliche Projektziel sieht die Schaffung eines Wiederausbreitungszentrums für die im Projektgebiet vorkommenden Wiesenvögel vor. Im zweiten Förderabschnitt sind zur Erreichung und dauerhaften Absicherung dieser Zielsetzung weitere Flächenankäufe in den zentralen Wiesenbrüterbereichen sowie zusätzliche Maßnahmen zur Renaturierung des Auenreliefs und zur Vernässung von angekauften Flächen geplant.

Projektträger: Landkreis: Cham

Ansprechpartner: Kurt Schmidbauer (kurt.schmidbauer@lra.landkreis-cham.de)


372

Projektname: Rodungsinsel Herzogau

Beschreibung: Die Bedeutung der Rodungsinsel liegt in ihrem Wert als kleinstrukturierte, bäuerliche Kulturlandschaft mit Wiesen, Weiden, Feldgehölzen, Hecken und Ranken. Beeinträchtigungen durch Nutzungsintensivierung oder -änderung (z.B. Aufforstung) sollen über das Projekt vermieden und beseitigt werden. Es wurden Landschaftspflegemaßnahmen durchgeführt und die extensive Nutzung über das VNP sichergestellt.

Projektträger: Gemeinde: Stadt Waldmünchen

Ansprechpartner: Christine Rapp (christine.rapp@reg-opf.bayern.de)


372

Projektname: Ökoregion Arrach - Lam - Lohberg

Beschreibung: Das Projekt Ökoregion Lam-Lohberg ist ein Arten- und Biotopschutzprojekt (ABSP) auf Initiative der höheren Naturschutzbehörde der Regierung der Oberpfalz mit Förderung und Unterstützung durch den Naturpark Oberer Bayerischer Wald und die Direktion für ländliche Entwicklung. Grundziele sind die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der traditionellen Kulturlandschaft und der Schutz bzw. die Entwicklung der regionaltypischen, biologischen Vielfalt von Arten und deren Lebensräumen. Als Leitbild dient ein gesamtheitlicher, umfassender Ansatz, das Leben und Wirtschaften in der Region im Einklang mit der Natur zu gestalten. Wesentliches Ziel des Projektes ist es dabei, die Bevölkerung und die vorhandenen Berufsstände (Landwirte, Gastronomen, Handwerksbetriebe) zur Mitarbeit zu animieren und zwischen den unterschiedlichen Interessen zu vermitteln und vor allem eine bestmögliche Vereinbarung von Ökologie und Ökonomie zu erreichen. In Zukunftswerkstätten und Arbeitskreisen konnten von Anfang an mehr als 70 Vertreter verschiedener Interessensgruppen motiviert werden, sich in dieses Projekt einzubringen.

Projektträger: Landkreis: Cham, Gemeinde: Lam, Lohberg, Arrach, Naturparkverein: Oberer Bayerischer Wald

Ansprechpartner: Herr Braun (info@naturpark-obw.de)


372

Projektname: Auenprojekt Schwarzach – Biberbach

Beschreibung: Ziel des Projektes ist die Erhaltung und Vergrößerung des Flussperlmuschelvorkommens im Biberbach und in der oberen Schwarzach durch umfassende Extensivierungsmaßnahmen im Einzugsgebiet, Verbesserung der Durchgängigkeit und direkte Stützungsmaßnahmen.

Projektträger: Landkreis: Cham, Naturparkverein: Oberer Bayerischer Wald - Waldmünchen

Ansprechpartner: Wolfgang Nerb (wolfgang.nerb@reg-opf.bayern.de)