Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim - BayernNetzNatur-Projekte

575

Projektname: Bachmuschel-Projekt Steigerwald

Beschreibung: Der Landschaftspflegeverband Mittelfranken hat die Trägerschaft dieses bezirksübergreifenden BayernNetz Natur-Projektes übernommen. Das Projektgebiet liegt im mittel- und unterfränkischen Teil des Steigerwaldes. Es beherbergt einen der zehn vitalsten und größten Bestände der vom Aussterben bedrohten Bachmuschel (Unio crassus) in Bayern. Um das Risiko des Aussterbens in Bayern zu verringern, soll zunächst der bereits besiedelte Lebensraum verbessert und dann die Vernetzung eines weiteren kleineren Vorkommens angestrebt und die Wiederansiedelung der Bachmuschel im Gewässereinzugsbereich der Aisch gefördert werden. Dazu sind vor allem folgende Maßnahmen notwerndig: Anlage von Uferstreifen und Bepflanzung, Flächensicherung, Wiederherstellung der Durchgängigkeit, Umwandlung von Acker in Grünland in der Aue, Renaturierung, Anlage von Erdfängen, Reduzierung des Bisams und zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit. Inzwischen konnte durch Ankauf, Umgestaltung und teilweiser Brachlegung von Ufergrundstücken und Pfufferstreifen der Nutzungsdruck auf einen zunehmenden Teil der Ufergrundstücke genommen werden. Vor allem im Bereich des Hauptvorkommens der Bachmuschel konnten die meisten Flächen entlang des Baches angekauft und optimiert oder mit Hilfe der Agrarumweltprogramme extensiviert werden. Die Bisambekämpfung wurde intensiviert, aber es ist dauerhaft nötig, hier am Ball zu bleiben. Weitere Daueraufgaben sind die Pflege der angekauften Flächen und das Bibermanagement. Mehrere Wanderhindernisse, die die Ausbreitung der Bachmuschel verhinderten, wurden entschärft, so dass sie jetzt für die Wirtsfische besser durchgängig sind. Zu verschiedenen Fragestellungen im Projekt wurden 3 Bachelorarbeiten erstellt. 2010 und 2014 fanden Erfolgskontrollen statt, die eine Zunahme der Arten im Gebiet seit Beginn der Maßnahmen bestätigten. Außerdem wird eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit betrieben und es findet ein intensiver Austausch mit der Muschel-Koordinationstelle und anderen Bachmuschelprojekten statt.

Projektträger: Landschaftspflegeverband: Mittelfranken

Ansprechpartner: Doris Hofmann (hofmann@lpv-mfr.de)


575

Projektname: Trockenbiotopverbund Frankenhöhe

Beschreibung: Im Rahmen des Projekts sollen die für die Frankenhöhe typischen Trockenlebensräume, insbesondere die Schafhutungssysteme auf Keuperstandorten, in ihrer Vitalität, Ausdehnung und Vernetztheit erhalten, wiedergewonnen und entwickelt werden. Besondere Schwerpunkte sind: Schaftriebsysteme inkl. Infrastruktur, Entbuschungen.

Projektträger: Landschaftspflegeverband: Mittelfranken

Ansprechpartner: Karin Blümlein (k.bluemlein@lpv-mfr.de)

weitere informationen: http://www.frankenhoehelamm.de


575

Projektname: Trockenbiotopverbund im Vorderen Steigerwald

Beschreibung: Zentrales Ziel ist die Vernetzung der Trockenbiotope im Vorderen Steigerwald, insbesondere unter Berücksichtigung der Schaftriebe. Seit dem Jahr 2000 sind die Erstentbuschungsmaßnahmen weitgehend abgeschlossen und ein Großteil der Magerrasen unter Vertrag. Darüber hinaus wurde eine Reihe von angrenzenden Flächen extensiviert.

Projektträger: Landschaftspflegeverband: Neustadt a.d. Aisch/Bad Windsheim

Ansprechpartner: Dr. Michael Sauer (landschaftspflegeverband@kreis-nea.de)


575

Projektname: Gipshügel und Umfeld (2 Teilgebiete)

Beschreibung: Das Projekt dient der Optimierung und Abpufferung der international bedeutsamen Gipssteppenrelikte im Landkreis. Neben der Etablierung einer langfristigen Pflege und einer Besucherlenkung liegt der Schwerpunkt der Arbeit bei der Neuschaffung von Lebensräumen z.B. durch Abschieben des Oberbodens auf ehemaligen Ackerflächen in unmittelbarem Umfeld der bestehenden Lebensräume und der naturschutzkonformen Renaturierung von Gipsabbaustellen.

Projektträger: Naturschutzverband: LBV, BN, Landschaftspflegeverband: Neustadt a.d. Aisch/Bad Windsheim

Ansprechpartner: Dr. Michael Sauer (landschaftspflegeverband@kreis-nea.de)


575

Projektname: Oberes Aischtal

Beschreibung: Der Talraum der Aisch wird durch einen Komplex verschiedener Feucht- und Gewässerlebensräume geprägt, deren hohe Bedeutung für Naturschutz und Erholung (Attraktion Storch!) erhalten, gesichert und weiterentwickelt werden soll. Dazu wurden beispielsweise Feuchtmulden angelegt und Gräben angestaut sowie Nisthilfen angebracht. Auch die Kopfweidenpflege ist ein Thema innerhalb des Projektes. Seit Projektbeginn ist der Bestand des Weißstorches auf 44 Brutpaare im Jahr 2016 gestiegen.

Projektträger: Landschaftspflegeverband: Neustadt a.d.Aisch - Bad Windsheim

Ansprechpartner: Dr. Michael Sauer (landschaftspflegeverband@kreis-nea.de)


575

Projektname: Mittelwaldprojekt

Beschreibung: Projekt zur Sicherung eines der letzten großflächigen Mittelwälder in Bayern. Auf rund 1.700 ha wird der Erhalt und die traditionelle Bewirtschaftung gefördert.

Projektträger: Landkreis: Neustadt a.d. Aisch/Bad Windsheim

Ansprechpartner: Angelika Bader (naturschutz@kreis-nea.de)


575

Projektname: Talauenprojekt

Beschreibung: Das Projekt basiert auf einem LEADER-II-Projekt, welches u. a. in LEADER+ weitergeführt wird. Parallel lief ein F+E-Vorhaben des Bundes. Wesentliches Ziel ist die Optimierung der Talauen aus naturschutzfachlicher Sicht, aber auch aus Gründen des Hochwasserschutzes und zur Verbesserung der Gewässergüte. Bisherige Maßnahmen waren z.B. Flächenankauf, Extensivierung und die Anlage von Retentionsräumen sowie Renaturierungen. Die Maßnahmen werden mit touristsichen Zielen verknüpft (Radwege, Naturerlebnis, Beschilderungen usw.)

Projektträger: Landschaftspflegeverband: Mittelfranken

Ansprechpartner: Doris Hofmann (hofmann@lpv-mfr.de)


575

Projektname: Revitalisierung des Schweinach-/Schweinebachsystems

Beschreibung: Bei dem geplanten Revitalisierungsprojekt geht es im Kern darum, das Schweinebachsystem im Herzen des Aischgrunds durch Rückbaumaßnahmen, die Anlage von Pufferstreifen, standortgerechte Uferbepflanzung und weitere bauliche Maßnahmen naturnah umzugestalten, die Artenvielfalt zu verbessern, für bedrohte Arten wie die Bachmuschel, den Schlammpeitzger und andere heimische Kleinfische neue Lebensräume zu schaffen.

Projektträger: Gemeinde: Neustadt, Dietersheim, Landschaftspflegeverband: Neustadt/Aisch, Eigener Verein: LAG Aischgrund e.V. (2007)

Ansprechpartner: Dr. Michael Sauer (landschaftspflegeverband@kreis-nea.de)