Schweinfurt - BayernNetzNatur-Projekte

678

Projektname: Nördlicher Haßbergtrauf von Oberlauringen bis Hofheim

Beschreibung: Projektziel ist die Erhaltung der wärmeliebenden Säume, Magerwiesen und Magerrasen sowie Streuobstbestände und ehemalige Mittelwälder.

Projektträger: Landkreis: Haßberge, Schweinfurt

Ansprechpartner: Robert Lauer (Robert.Lauer@landratsamt-hassberge.de)


678

Projektname: Unkenbachaue im Grettstädter Reliktengebiet

Beschreibung: Das Projekt umfasst einen ökologisch sehr wertvollen, aber auch gefährdeten Landschaftsteil zwischen Schwebheim und Sulzheim, das sog. Grettstadter Reliktengebiet. Neben der Pflege der landesweit bedeutsamen Restflächen an Pfeifengraswiesen und Magerrasen im Bereich der Sulzheimer Gipshügeln (NSG) und in der Unkenbachaue soll über Flächenankauf und Pacht ein Biotopverbund aufgebaut werden, um einer weiteren Isolierung und Degradierung der Reliktflächen entgegenzuwirken. Projekt läuft bis Ende 2009. Nach Abschluss des Projekts wird die Pflege über VNP bzw. LNPR Maßnahmen oder über Kleinstmaßnahmen organisiert. Insgesamt haben sich die Flächen inzwischen bemerkenswert entwickelt.

Projektträger: Landkreis: Schweinfurt, Gemeinde: Schwebheim, Grettstadt, Sulzheim

Ansprechpartner: Jürgen Kiefer (juergen.kiefer@lrasw.de)


678

Projektname: Wernaue

Beschreibung: Ziel des Projekts ist die Renaturierung der Wernaue als Verbundachse und Lebensraum für feuchtgebietsgebundene Arten in einem intensiv genutzten Ackerbaugebiet im Westen des Landkreises Schweinfurt. Am Oberlauf konnte die Renaturierung von Wern und Pfersbach auf 10 km Länge durchgeführt werden, weitere Renaturierungsmaßnahmen wurden im Raum Geldersheim durchgeführt. Da eine derzeitige Weiterführung der Maßnahmen aufgrund fehlender Geldmittel und Flächenverfügbarkeit nicht möglich ist, wird das Projekt abgeschlossen. Im Rahmen anstehender Flurbereinigungsmaßnahmen im Raum Werneck wird sich die uNB um eine Fortsetzung der Wernrenaturierung bemühen.

Projektträger: Landkreis: Schweinfurt

Ansprechpartner: Thomas Keller (thomas.keller@reg-ufr.bayern.de)


678

Projektname: Lauertalhänge

Beschreibung: Erstpflege auf verfilzten bzw. verbuschten Halbtrockenrasen, Folgepflege durch Vertragsnaturschutz, Weidepflege auf Schafweideflächen. In den Vorjahren Umwandlung von Acker in Wiese auf mehreren Flächen durch Vertragsnaturschutz.

Projektträger:

Ansprechpartner: Thomas Keller (thomas.keller@reg-ufr.bayern.de)