Naturvielfalt in den Regionen

Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen


Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen hat mit seiner Fülle an alpinen und naturbelassenen außeralpinen Lebensräumen eine zentrale Bedeutung für die Erhaltung der biologischen Vielfalt. Zu Füßen der Alpen reihen sich in der eiszeitlichen Moränenlandschaft außerordentlich wertvolle Moore entlang einer mehr als 30 Kilometer langen Achse zwischen Kochelsee und nördlicher Landkreisgrenze. Hier findet man das nahezu vollständige Spektrum aller Moortypen Deutschlands. Aus den Alpen kommend, fließen Loisach und Isar nach Norden. Ihre Wildflusslandschaften mit ausgedehnten Auwäldern, Schneeheide-Kiefernwäldern, Schotterfluren und Magerrasenkomplexen bilden eine unersetzliche Wanderachse die von den Alpen bis zur Donau reicht.
Von herausragender Bedeutung sind auch die Hochlagen der Alpen mit ihrem Mosaik aus Almen, Bergwäldern, Fels- und Schuttfluren, alpinen Rasen und eingestreuten kleinflächigen Vermoorungen.

Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen hat für den Erhalt einer ganzen Reihe von Lebensräumen sowie Pflanzen- und Tierarten eine ganz besondere Bedeutung und Verantwortung.

Wichtigste Lebensraumtypen

Pflanzen- und Tierarten

Schutzgebiete in Bayern

Zeichenerklärung

Zeichenerklärung zur Karte Schutzgebiete

Projekte

In BayernNetz Natur-Projekten werden in allen bayerischen Landesteilen wertvolle Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere neu geschaffen und gepflegt sowie Maßnahmen zum Ressourcen- und Klimaschutz ergriffen. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen gibt es derzeit folgende Projekte ...mehr

Ansprechpartner

Regierung von Oberbayern
Höhere Naturschutzbehörde
Maximilianstraße 39
80538 München

Tel.: 089-2176-0

Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen
Prof.-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz

Tel.: 08041/505-0