Naturvielfalt in den Regionen

Landkreis und Stadt Bayreuth


Der Rote Main teilt Landkreis und Stadt Bayreuth in zwei Hälften: Im Nordosten liegen die montan geprägten, großflächig zusammenhängenden Waldgebiete des Fichtelgebirges, im Südwesten ist es die kleinteilige Landschaft der Nördlichen Frankenalb und ihres Vorlandes. Vor allem die Felsen und Wacholderheiden der Fränkischen Schweiz machen das Besondere aus, aber auch großflächige Feuchtwiesen wie z. B. im Ahorntal sind überregional bedeutsam. Püttlach, Ailsbach und Pegnitz sind Beispiele für sehr naturnahe Bäche. Eine weitere Besonderheit ist die Kuppenalb, wo auf Dolomit spezialisierte Pflanzengesellschaften zu finden sind.

Für den Erhalt einer Reihe von Lebensräumen sowie Pflanzen- und Tierarten haben Stadt und Landkreis Bayreuth eine ganz besondere Bedeutung und Verantwortung.

Wichtigste Lebensräume

Tier- und Pflanzenarten

Schutzgebiete in Bayern

Zeichenerklärung

Zeichenerklärung zur Karte Schutzgebiete

Projekte

BayernNetz Natur-Projekte

In BayernNetz Natur-Projekten werden in allen bayerischen Landesteilen wertvolle Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere neu geschaffen und gepflegt sowie Maßnahmen zum Ressourcen- und Klimaschutz ergriffen.

Projekte im Landkreis Bayreuth

BayernsUrEinwohner-Projekte

Erhaltung der endemischen, gelben Pflaumenart "Weidenberger Spindling" und weiterer regionaler Ur-Pflaumen in Ost-Oberfranken: Weidenberger Spindling ... mehr

Ein Verwandlungskünstler weist den Weg im Naturschutzgebiet: Kleiner Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) ...mehr

Blühendes Goldkronach - Schwalbenschwanz (Papilio machaon) ...mehr

Ansprechpartner

Regierung von Oberfranken
Höhere Naturschutzbehörde
Ludwigstraße 20
95444 Bayreuth

Tel.:0921/ 604-0

Landratsamt Bayreuth
Markgrafenallee 5 
95448 Bayreuth

Tel.: 0921 / 728-0

Stadt Bayreuth
Amt für Umweltschutz
Luitpoldplatz 13
95444 Bayreuth

Tel.: 0921 / 25-0

Weiterführende Informationen