Naturvielfalt in den Regionen

Landkreis Rhön-Grabfeld


Der Höhenrücken der Langen Rhön, die Riedellandschaft des Rhönabfalls und Teile der Südrhön mit einer einmaligen Mosaiklandschaft aus Mooren, Gewässern, Bergwiesen, Blockhalden, Borstgrasrasen und naturnahen Wäldern sind wegen ihrer einzigartigen Flora und Fauna von bundesweiter Bedeutung und Teil des länder- und landkreisübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservats Rhön. Neben der Hochrhön tragen noch weitere Naturräume zur außerordentlichen Vielfalt im Landkreis bei: Der stark zergliederte Wellenkalkzug in der Landkreismitte ist durch Trockenwälder und Kalkmagerrasen mit landesweiter Bedeutung charakterisiert. Die Keuperlandschaft des Grabfeldes im Osten des Landkreises zeichnet sich durch hochwertige Trockenstandorte und wärmeliebende Nieder- und Mittelwälder aus. Die Saaleaue umfasst neben zum Teil noch intakten Feuchtgebieten die letzte Salzwiese Bayerns bei Bad Neustadt.

Für den Erhalt einer Reihe von Lebensräumen sowie Pflanzen- und Tierarten hat der Landkreis Rhön-Grabfeld eine ganz besondere Bedeutung und Verantwortung.

Wichtigste Lebensraumtypen

Pflanzen- und Tierarten

Schutzgebiete in Bayern

Zeichenerklärung

Zeichenerklärung zur Karte Schutzgebiete

Projekte

BayernNetz Natur-Projekte

In BayernNetz Natur-Projekten werden in allen bayerischen Landesteilen wertvolle Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere neu geschaffen und gepflegt sowie Maßnahmen zum Ressourcen- und Klimaschutz ergriffen. Im Landkreis Rhön-Grabfeld gibt es derzeit folgende Projekte... mehr

BayernsUrEinwohner-Projekte

Der Speierling - eine lohnende Investition ...mehr

"Eine Lichtgestalt im Wald schützen": Schwarzer Apollo (Apollo mnemosyne) ... mehr

"Mit der gelben Kuh auf Du und Du": Gelbvieh in Franken ... mehr

Ansprechpartner

Regierung von Unterfranken
Höhere Naturschutzbehörde
Peterplatz 9
97070 Würzburg

Tel.: 0931/ 380-00

Landratsamt Rhön-Grabfeld
Untere Naturschutzbehörde
Spörleinstraße 11
97616 Neustadt ad Saale

Tel.: 09771/ 94-0

Weiterführende Informationen