Naturvielfalt in den Regionen

Landkreis Oberallgäu und Stadt Kempten


Das Oberallgäu ist aus naturschutzfachlicher Sicht sicherlich eine der wertvollsten Regionen Bayerns. Im Süden sind es die Allgäuer Hochalpen – ein Mosaik aus Bergwiesen und -wäldern, Hochlagenmooren, alpinen Rasen und Felsfluren, das in dieser Form in Deutschland einmalig ist. In dieser Naturlandschaft leben zahlreiche Pflanzen- und Tierarten, die bundes- oder in Einzelfällen sogar weltweit nur hier zu finden sind. Typisch für das Alpenvorland sind die teilweise ausgedehnten Hochmoore und Streuwiesen. Das Illertal mit vielen naturnahen Flussabschnitten, mit Au- und Hangwäldern hat eine hohe Bedeutung als Verbindungsachse zwischen Alpen und Donau. Kleinflächig an Molasserücken und in der Jungmoräne erhaltene, noch traditionell genutzte Borstgras- und Kalkmagerrasen runden die natürliche Ausstattung im Vorland ab.

Für den Erhalt einer Reihe von Lebensräumen sowie Pflanzen- und Tierarten haben der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten eine ganz besondere Bedeutung und Verantwortung.

Wichtigste Lebensraumtypen

Pflanzen- und Tierarten

Schutzgebiete in Bayern

Externer Link: Schutzgebiete Bayerns; zum Vergrößern bitte anklicken

Projekte

BayernNetz Natur-Projekte

In BayernNetz Natur-Projekten werden in allen bayerischen Landesteilen wertvolle Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere neu geschaffen und gepflegt sowie Maßnahmen zum Ressourcen- und Klimaschutz ergriffen.

BayernsUrEinwohner-Projekte

Auf Landschaftserlebnistour an der Wertach: Wasseramsel ...mehr

Ansprechpartner

Regierung von Schwaben
Höhere Naturschutzbehörde
Fronhof 10
86152 Augsburg

Tel.. 0821/ 327-01

Landratsamt Oberallgäu
Oberallgäuer Platz 2
87527 Sonthofen

Tel.: 08321 / 612-0

Stadt Kempten
Amt für Umwelt- und Naturschutz
Kronenstraße 16
87435 Kempten (Allgäu)

Tel.: 0831 / 2525-533

Weiterführende Informationen