Naturvielfalt in den Regionen

Stadt und Landkreis Passau


Im Landkreis und der Stadt Passau trifft eine Vielzahl naturschutzfachlich bedeutender und unterschiedlicher Landschaften aufeinander: Die Hänge im Engtal der Donau sowie die Feuchtgebiete mit Auwäldern und Altwässern am Unteren Inn zeichnen sich durch eine bundesweit einzigartige Lebensraum- und Artenvielfalt aus. Die Vilsaue bildet eine der Hauptbiotopachsen des tertiären Hügellandes und das Ilztalsystem gilt als bedeutendstes Fließgewässersystem des Bayerischen Waldes. Eine weitere Besonderheit sind die Magerrasen der Pleintinger Lössterrassen und die kleinbäuerliche Kulturlandschaft mit extensiver Grünlandnutzung im Jandelsbrunn-Wegscheider-Hügelland. Donau, Inn und Ilz, die im Stadtgebiet von Passau zusammenfließen, tragen v. a. mit naturnahen Leitenwäldern, Fels- und Mauervegetation, Aueresten und Laubwäldern zur Vielfalt bei.

Für den Erhalt einer Reihe von Lebensräumen sowie Pflanzen- und Tierarten haben der Landkreis und die Stadt Passau eine ganz besondere Bedeutung und Verantwortung.

Wichtigste Lebensraumtypen

Pflanzen- und Tierarten

Schutzgebiete in Bayern

Externer Link: Schutzgebiete Bayerns; zum Vergrößern bitte anklicken

Projekte

BayernNetz Natur-Projekte

In BayernNetz Natur-Projekten werden in allen bayerischen Landesteilen wertvolle Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere neu geschaffen und gepflegt sowie Maßnahmen zum Ressourcen- und Klimaschutz ergriffen.

BayernsUrEinwohner-Projekte

Die Ilzer Perle - ein bayerisches Juwel: Flussperlmuschel (Margeritifera margaritifera) ...mehr

Die Hummel brummt im Blütenmeer - Wiesenhummel (Bombus pratorum)...mehr

Ansprechpartner

Regierung von Niederbayern
Höhere Naturschutzbehörde
Regierungsplatz 540
84023 Landshut

Tel:. 0871/ 808-01

Landratsamt Passau
Untere Naturschutzbehörde
Domplatz 11
94032 Passau

Tel.: 0851/ 397-1

Stadt Passau
Neues Rathaus
Umweltschutz
Rathausplatz 3
94032 Passau

Tel.: 0851 / 396-411

Weiterführende Informationen